StartMarvel Comics WikiRazor Fist (Douglas Scott) - Marvel Comics Wiki (Erde-616)

Razor Fist (Douglas Scott) – Marvel Comics Wiki (Erde-616)

Douglas Scott, besser baknnt als Razor Fist ist ein angehöriger der Assassinen Gilde. Er ist ein sehr guter Kampfsportler und landet durch sein Verhalten, sowie seiner aggressiven Art häufiger mal im Gefängnis, was ihm zu einem Schurken macht, der sehr viele Feinde hat.

Douglas Scott aka Razor Fist
Bild: ©Marvel
Name: Douglas Scott
Alias: Razor Fist
Spezies: Menschlicher Cyborg
Zugehörigkeit: Assassinen-Gilde
Hoods kriminelle Bande
White Dragon Clan
Triaden
S.H.I.E.L.D.
Deltite Conspiracy
Anführer einer Gruppe von Anhängern
Familienstand: Ledig
Tätigkeit:
Ehemaliger Attentäter
Bodyguard
Krimineller Vollstrecker
Söldner
Geschlecht: Männlich
Größe: 1,91m
Gewicht: 118kg
Augen: Blau
Haare: Kahl
Ungewöhnliche Merkmale:
Ein Paar Klingen als Ersatz für die Hände
Universum: Earth-616
Schöpfer: Doug Moench & Paul Gulacy
Erster Comics Auftritt:
Master of Kung Fu #105

Geschichte von Razor Fist

Douglas Scott (Razor Fist) ist ein brillanter Kampfsportler, der zum Söldner und Attentäter wurde und an der Seite seines Bruders William Scott arbeitet. Als William Scott und sein Bruder gegen Shang-Chi kämpften, wurde er von Shang-Chi und Pavane besiegt und gefangen genommen. Razor Fist tauchte später mit Klingen an beiden Händen auf, anstatt nur an der einen. Er tat sich mit Zara und Shockwave zusammen, um die West Coast Avengers im Namen von Deltite anzugreifen. Razor Fist wurde daraufhin von Mockingbird besiegt, aber er entkam.

Auf Kopfgeljagd

Später begann Razor-Fist für den Crime-Lord Roche in Madripoor zu arbeiten und wurde beauftragt, Wolverine zu töten. Mit der Hilfe der Mutantin Sapphire Styx überwältigte er Wolverine und konnte den geschwächten Wolverine von einer Klippe stoßen. Als sie das nächste Mal kämpften, besiegte Wolverine ihn knapp und schien ihn zu töten. Wie sich Razor-Fist von dieser scheinbar tödlichen Begegnung erholt hat, wurde nie erklärt. Vollständig genesen, kämpfte Razor-Fist gegen Hawkeye, um eine Belohnung für Hawkeyes rechten Arm von Crossfire zu erhalten. Er wurde jedoch von Hawkeye besiegt, beteiligte sich aber an Crossfires Massenangriff auf Hawkeye. Er wurde von Mockingbird erneut besiegt und in Polizeigewahrsam genommen.

Kampf gegen Elektra

Razor-Fist wurde auch scheinbar von Elektra getötet als er versuchte, ein Kopfgeld einzufordern, das auf ihren Kopf ausgesetzt worden war. Wie bei seinem vorherigen scheinbaren Tod wurde sein Überleben nicht erklärt. Als er das nächste Mal auftauchte und gegen Spider-Man kämpfte, trug er einen Satz kybernetischer Prothesen mit angebrachten Klingen. Diese wurden von einem anderen Kampfsportler namens Cat abgetrennt und zerbrochen.

Razor Fist Charakter
©Marvel

Nach dieser Begegnung wurde Razor Fist ins Gefängnis gesteckt. Nicht lange danach tat sich Shockwave mit Razor Fist zusammen, um den Sohn von Cat zu entführte, um ihn zu zwingen seine kriminellen Ansprüche auf die Stadt aufzugeben. Er wurde jedoch von Spider-Man gerettet. Scotts neue Arme wurden von der Cat mit einem mächtigen Karateschlag zerstört und er wurde daraufhin bewusstlos geschlagen. Razor Fist kehrte nach Madripoor zurück, um am „Bloodsport“-Wettbewerb teilzunehmen und war gezwungen, gegen seinen alten Verbündeten Zaran zu kämpfen, der ihn schließlich im Kampf besiegte. Einige Zeit, nachdem William getötet wurde verlor Douglas seine andere Hand im Kampf gegen Colleen Wing.

Erneute Inhaftierung und Ausbruch

Zu einem bestimmten Zeitpunkt war Razor-Fist im Hochsicherheitsgefängnis „The Raft“ inhaftiert. Im Zuge des großen Superschurken-Ausbruchs entkam er zusammen mit allen anderen Schurken. Er ersetzte seine beiden Handprothesen durch echte Rasierklingen und zog eine Gruppe junger Kinder an, die Opfer von Selbstverletzungen wurden. Er wurde leicht von Toxin besiegt und kehrte ins Gefängnis zurück. Nach dem übermenschlichen Bürgerkrieg war Razor-Fist einer der vielen Schurken, die von der Hood rekrutiert wurden, um die Spaltung der Superhelden-Gemeinschaft auszunutzen, die durch den Superhuman Registration Act verursacht wurde. Später griff er die Enforcer und die anderen Leibwächter von Mister Fear an. Der Kampf wurde von Daredevil unterbrochen, was den Enforcern die Flucht ermöglichte. Während der Invasion der Skrulls halfen Razor-First und der Rest der Bande von The Hood, die eindringende außerirdische Macht abzuwehren. Nicht lange danach war Razor-Fist Teil eines Angriffs auf die New Avengers in einer von Norman Osborn aufgestellten Falle. Razor-Fist diente Osborn zusätzlich, als Hoods Bande geschickt wurde, um Tigra und Gauntlet zu entführen. Sie griffen die beiden an, wurden aber von Counter Force gerettet.

Während Osborns Belagerung von Asgard, unterstützte The Hoods Bande Osborn ein letztes Mal. Razor-Fist gehörte zu den Schurken, die vor Ort waren. Während des Konflikts griff Razor-Fist einen Zivilisten an, der unter den Trümmern begraben war, wurde aber von den beiden Captains America, Steve Rogers und Bucky Barnes, besiegt. Nach dem Sturz Osborns wurde er zusammen mit den anderen Mitgliedern der Bande verhaftet.

Eintritt in die Assassinen Gilde

Razor Fist kämpft gegen einen Symbionten
©Marvel

Nachdem er seine Freiheit wiedererlangt hatte, trat Razor-Fist der Assassinen-Gilde bei. Er war Teil eines Teams von Attentätern, die geschickt wurden, um den Mutanten Domino zu finden und zu töten, aber sie scheiterten durch das Eingreifen von Wolverine. Nicht lange danach geriet Razor-Fist erneut in Konflikt mit Wolverine, als er für Jade Claw arbeitete. Wolverine hatte erfahren, dass Jade Claw San Franciscos Chinatown übernommen hatte und die Opiumsklaven des Schurken befreite. Als Wolverine die Attentäter von Jade Claw konfrontierte, entkam Razor-Fist in dem Chaos.

Als Victor von Doom eine neue Seite einschlug und ein Superheld wurde, indem er die Identität von Iron Man annahm, organisierte der Zauberer ein Treffen zwischen Kriminellen, um zu besprechen, was man gegen ihn tun sollte. Einer der anwesenden Schurken war Razor-Fist. Als die Hood die Idee aufbrachte, eine Bande von Schurken zu bilden, um Doom auszuschalten, erschien Doom plötzlich und schaltete alle anwesenden Schurken aus. Später nahm er an einem Hinterhalt gegen Doom teil, zusammen mit vielen der anderen Schurken, die Doom zuvor besiegt hatte. Razor-Fist nahm auch an einem Treffen teil, um den Aufstieg von Hood zum neuen Kingpin des Verbrechens zu besprechen, bevor er sich Hoods Gang erneut anschloss, um Castle Doom auf der Suche nach Dooms Vermögen zu plündern.

Zusammen mit der Assassinen-Gilde versuchte Razor-Fist, einen Mann namens Charles Helder zu töten. Sie wurden von Deadpool abgefangen, da dieser angeheuert worden war, um Charles zu beschützen. Als Charles in einen Wagen stieg, um vor einem anderen Mitglied der Assassinen-Gilde namens Harvester zu fliehen, folgte ihm Deadpool. Das tat auch Razorfirst, und er stach Deadpool durch das Dach des Wagens. Während des anschließenden Kampfes trennte Deadpool einen der Arme von Razor-Fist ab. Bevor er aus dem Wagen ausstieg, öffnete Deadpool die Tür und stieß Razor-Fist mit dem Gesicht auf die Straße, während sich der Wagen noch bewegte und tötete ihn.

Fähigkeiten

  • Meister des Kampfsports: Douglas Scott ist ein geschickter Kampfsportler.

Schwächen

  • Keine Arme: Ihm wurden beide Arme von Colleen Wing abgetrennt.

Waffen

  • Douglas Scotts Hand wurde durch einziehbare Stahlklingen ersetzt, die er als Waffe einsetzt.