StartMarvel Comics WikiScarlet Centurion - Marvel Comics Wiki (Erde-616)

Scarlet Centurion – Marvel Comics Wiki (Erde-616)

Scarlet Centurion ist wie Immortus und vielen anderen eine weitere Inkarnation von Nathaniel Richards. Er erschuf eine neue Realität und traf auf die Avengers, um sie dazu zu bringen alle anderen Superhelden und Schurken zu neutralisieren, bis sie auf die Avengers einer Alternativen Zeitlinie trafen.

Scarlet Centurion
Bild: ©Marvel
Name: Nathaniel Richards
Alias: Scarlet Centurion
Weitere Aliases:
Kang der Eroberer
Immortus
Rama-Tut
Iron Lad
Mister Gryphon
Rote Bedrohung
König der Könige
Meister der Menschen
Herr der sieben Sonnen
Spezies: Mensch
Familienstand: Ledig
Geschlecht: Männlich
Größe: 1,91m
Gewicht: 104kg
Universum: Earth-616
Schöpfer:
Stan Lee, Jack Kirby,
Roy Thomas, Don Heck, Werner Roth
Erster Comics Auftritt:
Avengers Annual #2 (Juli, 1968)

Geschichte von Scarlet Centurion

Erde-689

Scarlet Centurion beschloss, das moderne Zeitalter der Helden zu erobern, indem er die Avengers als seine Schachfiguren benutzte. Er reiste in die Vergangenheit, an den Anfang der Karriere der Avengers, nach ihrem Kampf gegen Space Phantom. Ursprünglich endete dieser Kampf damit, dass der Hulk die Gruppe verließ, weil das Team ihm gegenüber zunehmend misstrauisch wurde.

Doch bevor der Hulk die Gruppe verlassen konnte, erschien Scarlet Centurion vor den Avengers und schuf eine abweichende Realität. Mit einer fortschrittlichen Version seines willenlosen Ultra-Diodenstrahls überzeugte Scarlet Centurion die Avengers, dass ihre Zukunft dem Armageddon geweiht sei, wenn die Zahl der Supermenschen weiter zunehme, da dies einen verheerenden Weltkrieg auslösen würde.

Die Avengers ließen sich von dieser Überzeugung leiten und begannen einen Feldzug zur Neutralisierung und Inhaftierung aller Supermenschen, einschließlich der Helden und Schurken ihrer Realität. Die Avengers richteten sich dann als die einzigen Supermenschen auf dem Planeten ein und überwachten alle Situationen, in denen neue Supermenschen entstehen oder geboren werden könnten. Der Centurion ließ sie auch Dr. Dooms Zeit-Plattform auseinandernehmen und ihre Bestandteile an verschiedenen Orten verteilen.

Danach begann der Scarlet Centurion damit, seine Avengers gegen ihre aktuellen Gegenstücke auf Erde-616 auszuspielen. Zu diesem Zweck setzte Centurion seinen Ultra-Diodenstrahl ein, um den Verstand der Avengers von Erde-616 zu beeinflussen. Zuerst nahm er Captain America ins Visier, der sich Sorgen um das Schicksal seines Partners Bucky während des Zweiten Weltkriegs machte. Dann überredete er die anderen Avengers, die Zeitplattform des Dr. Doom ihrer Realität zu benutzen.

Das Team reiste in der Zeit zurück ins Jahr 1944, um unsichtbar Zeuge von Baron Zemos Versuch zu werden, Cap und Bucky mit einer bombenbestückten Drohne zu vernichten. Während die meisten Helden in der Vergangenheit waren, wurde die als Wasp bekannte Avenegr zurückgelassen, um die Zeitplattform zu überwachen. Der Centurion nutzte seinen Einfluss, um Wasp dazu zu bringen, einzuschlafen und die Steuerung zu betätigen. Dies führte dazu, dass sich die Avengers in der Vergangenheit kurzzeitig im Jahr 1944 materialisierten und gegen Zemo kämpften. Doch sie wurden schnell zurückgeschickt, zumindest dachten sie das.

Scarlet Centurion und die Avengers
©Marvel

Die Avengers erkannten jedoch bald, dass sie sich in einer alternativen Realität von Erde-689 befanden und stießen bald mit ihren Gegenspielern in dieser Realität zusammen. Den Avengers von 616 gelang es zu entkommen. Centurion war wütend und gab vor, ein Verbündeter der Avengers von 689 zu sein und schwor, sie zu finden. In der Zwischenzeit erfuhren die 616 Avengers, wie es zu dieser Realität kam und versuchten, die Komponenten von Dooms Zeit-Plattform in dieser Realität zu sammeln, um nach Hause zurückzukehren.

Centurion sah dies voraus und schickte seine Avengers aus, um zu versuchen die Avengers von 616 bei ihrer Suche zu behindern. Die Avengers von Erde-616 waren erfolgreich, doch als sie Dooms Zeitmaschine zusammenbauten und aktivierten, erschien Centurion vor ihnen und griff sie an. Centurion schien unbesiegbar, bis der als Goliath bekannte Avenger seine größenverändernden Kräfte einsetzte, um zu schrumpfen und die Steuerung der Zeitmaschine zu manipulieren, wodurch Scarlet Centurion dann das Gerät nutzte, um nach Hause zurückzukehren.

Das Vermächtnis

Nathaniel Richards hielt seinen Ausflug als Scarlet Centurion für einen völligen Fehlschlag und nahm seine Rama-Tut-Gestalt wieder auf. Sein plötzlicher Rauswurf aus Erde-689 schuf jedoch auch einen abweichenden Scarlet Centurion. Diese alternative Version landete in der Zukunft auf Erde 712, wo er ein erfolgreicher Eroberer wurde. Er versuchte, die moderne Ära dieser Realität zu erobern und geriet dabei regelmäßig mit der Squadron Supreme aneinander.

Es gibt auch eine abweichende Version von Erde-689, die als Erde-8110 bezeichnet wird. In dieser Realität wurden die Avengers nie von ihren Gegenspielern von Erde-616 bekämpft. Sie setzten ihre Eroberung der Welt mit Superkräften fort und zogen sich schließlich zurück, um den Centurion aufzuhalten.

Viele Jahre später nahm Nathaniel die Gestalt von Kang dem Eroberer an und zeugte einen Sohn namens Marcus Kang. Als Erwachsener nahm Marcus die Identität von Centurion bis zu seinem Tod an.