StartMarvel Comics WikiWhite Tiger (Ava Ayala) - Marvel Comics Wiki (Erde-616)

White Tiger (Ava Ayala) – Marvel Comics Wiki (Erde-616)

Ava Ayala, alias White Tiger, ist durch das Amulett der Macht, welches sie von ihrer Nichte Angela del Toro geerbt hatte, in der Lage ihre Kräfte deutlich zu verstärken. Sie war Teil verschiedener Teams wie z.B. den New Avengers, doch gründete schließlich die Mighty Avengers.

Ava Ayala alias White Tiger Charakter Bild
Bild: ©Marvel
Name: Ava Ayala
Alias: White Tiger
Zugehörigkeit: Daughters of Liberty
Spezies: Mensch
Staatsbürgerschaft: Amerikanisch
Herkunft: New York City, New York
Familienstand: Ledig
Geschlecht: Weiblich
Größe: 1,7m
Gewicht: 54kg
Universum: Earth-616
Schöpfer: Christos N. Gage, Tom Raney
Erster Comics Auftritt:
Avengers Academy #20
(Oktober, 2011)

Geschichte von White Tiger

Avengers-Akademie

Ava Ayala trat der erweiterten Avengers Academy im Avengers Compound in Kalifornien bei, als erste neue Vollzeitstudentin seit der Gründung der Academy. Ihr anfängliches Interesse daran, warum Reptil kein aktiveres hispanisches Vorbild war, führte zu anfänglichen Spannungen zwischen den beiden, da Reptil nicht einsah, warum er mehr sein sollte als er war.

Mit den anderen Schülern kämpfte sie gegen die Purifier und den Hybrid (Jimmy Marks), der von der Schule verbannt wurde. Sie nahm auch an vielen Trainingseinheiten in der Schule teil.

Mighty Avengers

Ava schloss sich den Heroes for Hire an, zusammen mit Luke Cage und Víctor Álvarez, dem neuen Power Man. Sie alle begannen zu glauben, dass sie für mehr bestimmt waren und beschlossen, ihr eigenes Avengers-Team zu gründen. In Anlehnung an einen Hashtag nannten sie sich die Mighty Avengers.

Seitdem sie den Mighty Avengers beigetreten sind, haben sich Ava und Victor enorm zusammengerauft. Gemeinsam entdeckten sie zwei neue Fähigkeiten, um ihre auf dem White Tiger God basierenden Kräfte und seine Chi-Manipulation zu vereinen. Die erste ist, dass er in der Lage ist, das Chi von Menschen in ihrer Umgebung in Ava zu übertragen und einen White Tiger aus Chi zu erschaffen. Der Tiger war so stark, dass er einen Splitter von Shuma-Gorath zerstören konnte.

Da sie dankbar war, dass Victor es ihr ermöglichte, diese Art von Macht zu kontrollieren, revanchierte sie sich später bei ihm, indem sie ihm etwas von ihrer Macht übertrug. Da Ava über viel mehr Chi verfügte als der Durchschnittsmensch, verlieh sie Victor eine enorme Kraft, die ausreichte, um einen Cerberus oder einen dämonischen dreiköpfigen Hund zu vernichten. Er und Ava nannten ihre Kombination das „New York Tiger-Style Kung Fu“.

Victor half White Tiger, als sie versuchte, Gideon Mace für den Tod ihrer Eltern zu töten und von dem Tiger-Gott besessen war, der ihr ihre Kräfte gab. Durch das Eingreifen der Mighty Avengers wurde White Tiger daran gehindert, die Grenze zu überschreiten und Mace zu töten.

Zu ihrer eigenen Sicherheit wurde Ava in Kadesh, dem Labor und Zuhause ihres Teamkollegen Blue Marvel, gefesselt gehalten. Enttäuscht von Avas Versagen, Mace zu töten, konfrontierte der Gott White Tiger sie und drohte, sie zu töten. Ava überzeugte den Gott jedoch davon, dass die Mighty Avengers die Amulette zerstören würden, wenn er seinen letzten Avatar tötete, was den White Tiger selbst in Gefahr brächte. So stellte Ava die Tigergottheit vor die Wahl, sich ihr zu unterwerfen oder zu sterben. White Tiger entschied sich für die erste Option und überließ ihr die volle Kontrolle über seine Kräfte.

New Avengers

Nachdem sich die Mighty Avengers aufgelöst hatten, schlossen sich White Tiger und Power Man den New Avengers von Sunspot an, obwohl sie sich nicht mehr trafen und nur Freunde blieben.

White Tiger Comic
©Marvel

Nach einem Abenteuer in Rom geriet Ava ins Visier von Angela del Toro, die dummerweise glaubte, dass Ava ihr die Amulette der Macht gestohlen hatte. Angela war ebenfalls mit einer Version der Amulette der Macht aus einem alternativen Universum ausgestattet worden und hatte die Kräfte eines White-Tiger-Gottes aus einer anderen Realität erhalten. Während des darauf folgenden Kampfes erkannte der White Tiger dieser Realität, dass er sich mit einem weiteren Amulett und einem weiteren potenziellen Avatar nicht mehr Avas Willen unterwerfen musste und ließ sie im Stich.

Trotz des Verlusts ihrer Kräfte ließ Ava sich nicht unterkriegen und trug weiterhin den Mantel des Weißen Tigers. Eine neue Chance für Ava, sich gegen Angela zu beweisen, ergab sich, als Sunspots Avenger Base Two von den Maker’s New Revengers angegriffen wurde, einem Team, dem auch del Toro angehörte. Nach einem harten Kampf gegen ihre Nichte gelang es Ava, ihr das Amulett der Macht vom Hals zu reißen und es zu zerbrechen, wodurch sie Angela sowohl aus dem Besitz der Hand als auch des White Tigers befreite und sie wieder zur Vernunft brachte.

Beide White Tigers kämpften nacheinander gegen die New Revengers und arbeiteten weiter zusammen, als Sunspot abtrünnige A.I.M.-Splitterzellen ausschaltete. Nachdem die Mission erfüllt war, beschloss Ava, sich als White Tiger zurückzuziehen und überzeugte Angela, das Gleiche zu tun.

The Defenders

Ava war scheinbar wieder zum White Tiger geworden (allerdings immer noch ohne das Amulett), nachdem Luke Cage einen Notruf an Misty Knight gesendet hatte, um „alle zu holen“, während er und die Defenders in einer Straßenschlacht mit Diamondback und seinen Handlangern (Fixer, Titania und Moonstone) waren. Zu denjenigen, die dem Ruf an Avas Seite folgten, gehörten Elektra, Spider-Woman, Echo, Colleen Wing und Misty selbst.

Frühere Kräfte

Die Amulette der Macht gaben White Tiger die Kräfte über eine verbesserte Stärke, Geschwindigkeit, Ausdauer, Beweglichkeit, Geschicklichkeit, Reflexe, Reaktionszeit, Koordination, Gleichgewicht und Ausdauer und verschafften ihr Zugang zu den Erfahrungen und Fähigkeiten eines Kampfsportmeisters.

  • Erhöhte Stärke: Avas körperliche Stärke ist über das menschliche Potenzial hinaus gesteigert. Ihre physische Stärke liegt über der eines normalen Menschen.
  • Erhöhte Geschwindigkeit: Ava ist in der Lage, mit einer Geschwindigkeit zu laufen und sich zu bewegen, die die eines olympischen Athleten übertrifft.
  • Verbesserte Widerstandsfähigkeit: Avas Körper ist in unterschiedlichem Maße widerstandsfähiger gegen körperliche Verletzungen als der eines normalen Menschen. Sie scheint in der Lage zu sein, mehrere Schuss- und Stichwunden sowie Schläge zu ertragen und trotzdem auf den Beinen zu stehen.
  • Verbesserte Beweglichkeit: Avas Beweglichkeit, Gleichgewicht und Körperkoordination sind auf ein Niveau gesteigert, das selbst die natürlichen physischen Grenzen des besten menschlichen Athleten übersteigt.
  • Verbesserte Ausdauer: Avas Körper eliminiert die übermäßige Anhäufung von Ermüdungsgiften in ihren Muskeln und ihre Muskulatur erzeugt wesentlich weniger Ermüdungsgifte als die Muskeln eines normalen Menschen, was ihr bei allen körperlichen Aktivitäten ein übermenschliches Maß an Ausdauer verleiht. Die Amulette versorgen Ava auch mit Energie, sodass sie weder schlafen noch essen muss, solange sie die Amulette trägt.
  • Beschleunigte Rekuperation: Besonders effektiv, wenn sie die Amulette auf die verletzte Stelle ihres Körpers legt. Sie ist in der Lage, gebrochene Knochen, gerissene Muskeln, mehrere Schuss- und Messerwunden und andere schwere Verletzungen innerhalb weniger Augenblicke zu heilen.
  • Erhöhte tierähnliche Sinne: Sie kann mit größerer Klarheit und über größere Entfernungen sehen als ein normaler Mensch. Avas Sehvermögen reicht bis in den ultravioletten und infraroten Bereich des elektromagnetischen Spektrums, sodass sie auch in fast völliger Dunkelheit sehen kann, ohne an Schärfe einzubüßen. Avas Gehör ist ebenfalls verbessert, sodass sie Geräusche wahrnehmen kann, die normale Menschen nicht wahrnehmen können und Geräusche, die sie normalerweise wahrnehmen könnten, aber in viel größerer Entfernung. Sie kann ein Ziel anhand seines Geruchs aufspüren und es bis zu seinem genauen Standort verfolgen.
  • Tarnung: Die Amulette des White Tigers ermöglichen es Ava, mit ihrer Umgebung zu verschmelzen, wenn sie ganz still steht. Auch wenn sie für scharfsichtige Superhelden nicht völlig unsichtbar ist, kann sie von durchschnittlichen Beobachtern doch leichter übersehen werden.